Neue Busfahrpläne der Linie 319 und 966

In einem Mail schrieb uns das Verkehrsmanagement folgende Änderung in den Abfahrtszeiten:…“ Gemäß der von uns ausgewerteten Zahlen reicht die zur Verfügung gestellte Kapazität aus. Vor Ort stellen wir jedoch fest, dass sich die Schüler ungünstig auf die Busse aufteilen. Aktuell fahren wir mit einem Bus zunächst nach Mülhofen. Dieser Bus kehrt anschließend an die Schule zurück, um dann nach u.a. Nauort zu fahren. Verschiedene Schüler aus Nauort stiegen jedoch bereits in die erste Fahrt nach Mülhofen, blieben sitzen und fahren mit dem gleichen Bus dann weiter nach Nauort. Wir gehen davon aus, die Schüler wollen sich damit für die Fahrt nach Nauort einen Sitzplatz sichern. Teilweise wissen die Schüler gar nicht genau, welcher Bus nun über Mülhofen oder auf den Friedrichsberg fährt. Von daher ist ein Bus voller, als der andere.

Das wirkt sich nachteilig für die Schüler aus, die ggf. zwingend mit einem bestimmten Bus fahren müssen.

Wir entschlossen uns nun dazu, beide Busse gleichermaßen doppelt einzusetzen und sie gem. der unterschiedlichen Schulschlüsse Ihrer Schulen abfahren zu lassen. Beide Busse sollen zunächst vom Schulzentrum über Mülhofen auf den Friedrichsberg fahren. Anschließend sollen sie wieder zurück kehren und vom Schulzentrum über Sayn und Stromberg nach Nauort fahren. Die Abfahrten werden so gestaffelt sein, dass mit einem Bus nur die Realschüler und mit dem anderen die Gymnasiasten fahren. Um dies zu ermöglichen lassen wir den ersten Bus um 13:08 Uhr abfahren (Schulschluss Realschule um 13:00 Uhr); den zweiten Bus lassen wir um 13:18 Uhrabfahren (Schulschluss Gymnasium um 13:10 Uhr).

Im Anhang finden Sie den von uns geplanten Fahrplan zur Linie 966.

Darauf vermerkten wir die beschriebene Aufteilung. Gleichzeitig stellen wir zur besseren Orientierung die Bussteige dar. Neben den Fahrplänen finden Sie im Anhang zwei Abfahrtpläne, die wir dann an der Haltestelle anbringen werden. Die Linie 966 wird sodann ausschließlich von Bussteig "D"; die Linie 319 von Bussteig "C" abfahren. …“

Jens Dötsch