Bandklasse

Konzept

In der 5. und 6. Klasse erhalten die SchülerInnen einen auf 3 Wochenstunden erweiterten praxisorientierten Musikunterricht:

  • 1 Stunde Instrumentalunterricht in der Gruppe
  • 1 Stunde Bandprobe
  • 1 Stunde regulärer Unterricht mit Bezug zum Projekt

Dieser Unterricht findet vormittags statt.

Instrumente

Zur Auswahl stehen E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug und Percussion, Keyboard.

Der  Gesang wird von Song zu Song zugeteilt.

Nach einem Workshop zu Beginn des Schuljahres geben die Kinder 2 Wünsche an. Die Zuteilung erfolgt nach Besetzungskriterien der Band und den Fähigkeiten.

Die Instrumente werden von der Schule geliehen.

Voraussetzungen

Es sind keine speziellen musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Die SchülerInnen sollten aber motiviert sein, ein Instrument zu erlernen und in der Gruppe zu musizieren.

Kosten

Monatlich fallen (auch während der Ferien) 27,00 Euro an für:

  • Instrumentalunterricht
  • Instrumentenmiete
  • Versicherung
  • Verbrauchsmaterial (Saiten,...)

Bei entsprechenden Voraussetzungen kann das Projekt über das Bildungs- und Teilhabepaket gefördert werden.

Nach dem Projekt haben die Kinder die Möglichkeit, am Nachmittag in einer Schulband-AG weiterzuspielen

Ziele

  • solide Grundkenntnisse auf dem Instrument
  • Klasse als Band
  • Stärkung der Persönlichkeit und des Selbstbewusstseins
  • Förderung von Teamfähigkeit und Ausdauer
  • erhöhte Motivation für die Schule
  • gesteigerte Identifikation mit der Schule

Ansprechpartner

Schulleiter

Bernd Thomaßin

b.thomassin@rs-bendorf.de

Projektleiterin

Dagmar Galla

d.galla@rs-bendorf.de

Sie können sich auch gerne telefonisch an uns wenden:

02622 9433-0